Wir wollen alle dabei sein

inklusor/ März 28, 2019

Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der UN-Behindertenrechtskonvention. Das steht in das Grundsatzprogramm der Grünen: https://www.robert-habeck.de/texte/blog/wir-wollen-alle-dabei-sein/ „Alle Menschen sollen: Gut zusammen leben können. Gut zusammen arbeiten können Alle Menschen sind verschieden. Jeder darf so sein, wie er ist. Wir dürfen keinen Menschen ausschließen, nur weil er anders ist. Das nennt man: Inklusion. „ Was denken di andere Partei zum Thema? Wir würden uns freu, auf unserem Blog deren Meinungen zu hören

Inklusion in Deutschland

inklusor/ März 22, 2019

Manuela Heim berichtet über Inklusion in Deutschland nach Inkrafttreten der UN-Behindertenrechtskonvention. Revolutionspotenzial verschenkt http://www.taz.de/!5579425/ „Hochkritische“ Entwicklung“ http://www.taz.de/UN-Behindertenrechtskonvention/!5579449/

Filmtipp: Kinder der Utopie

inklusor/ März 14, 2019

Ein Film über Inklusion und Erwachsenwerden In dem 80-minütigen Kinofilm DIE KINDER DER UTOPIE treffen sich sechs junge Erwachsene wieder. Vor zwölf Jahren wurden sie schon einmal dokumentiert – für den Film KLASSENLEBEN. Wollen Sie mehr wissen: https://www.diekinderderutopie.de/film TRIER: DIE KINDER DER UTOPIE – FILM & GESPRÄCH Sind Sie an unserem Aktionsabend am 15. Mai dabei? Sie können jetzt schon Ihr Interesse anmelden. Damit diese Kinoveranstaltung in Trier zustande kommt, brauchen wir

Weiterlesen

Das Märchen von der Inklusion.

inklusor/ Februar 5, 2019

Eine Bilanz nach zehn Jahren Kinder mit und ohne Behinderung lernen zusammen in einer Schule. Jeder Mensch kann überall dabei sein, am Arbeitsplatz, beim Wohnen oder in der Freizeit: Das ist Inklusion. Eine Idee, so schön wie ein Märchen. 2009 hat Deutschland die UN-Behindertenrechtskonvention unterschrieben. Einige Bundesländer haben die Inklusion in der Schule radikal umgesetzt. In Bremen beispielsweise besuchen jetzt über 80 Prozent aller Kinder mit Behinderung eine Schule zusammen mit

Weiterlesen

Eltern gründen eine Freie Montessori-Einrichtung in Trier, die bis zum Abitur führen soll. Sie hoffen, im kommenden Schuljahr starten zu können.

inklusor/ Januar 11, 2019

Die Schullandschaft in Trier wächst: Neben Eltern, die eine freie alternative Schule gründen (der TV berichtete), plant eine weitere Gruppe die Gründung einer Freien Montessori-Schule. Idee dieses pädagogischen Konzepts, benannt nach der italienischen Ärztin Maria Montessori, ist, dass Erwachsene das Kind begleiten, es nicht unter Druck setzen, nicht werten, es ausprobieren, eigene Fehler machen und beheben lassen. Das Motto dazu: „Hilf mir, es selbst zu tun“. Seit vielen Jahren wünschen

Weiterlesen