Das neue Teilhabegesetz

inklusor/ Mai 11, 2016

5. Trierer Inklusionsgespräch

im Rahmen des Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung

Dienstag, 17. Mai 2016, 18.00 Uhr

Europäische Akademie des rheinland-pfälzischen Sports
Herzogenbuscher Straße 56, 54292 Trier


 

Klartext

beim Gesetzestext!

Für ein neues Bundesteilhabegesetz, das seinen Namen verdient.

Die UN-Behindertenrechtskonvention macht deutlich: Behindertenpolitik geht alle an. Im Zusammenleben muss gleichberechtigte Teilhabe und ein selbstbestimmtes Leben für alle möglich sein. Eine entscheidende Rolle kommt dabei dem neuen Bundesteilhabegesetz zu. Dessen Entwurf geht im Mai ins Kabinett.

Doch entspricht er dem, was vollmundig versprochen wurde? Wird umgesetzt, wofür sich Behindertenverbände, „Experten in eigener Sache“ und Kommunen starkgemacht haben? Inwieweit wurden Betro ene wirklich gehört? Was ist dringend nachzubessern, damit aus dem Teilhabe- nicht ein „Teilhättegesetz“ wird?

Diese Fakten und Beispiele aus der harten Realität wollen wir mit Betroenen, interessierten Bürgerinnen und Bürgern sowie kommunalen und bundespolitschen Vertretern diskutieren.

 

Flyer 5. Trierer Inklusionsgespräch