Fragebogen für Menschen mit nicht-sichtbaren Behinderungen beim ZsL (Mainz)

inklusor/ Februar 25, 2015

Ottmar Paul-Miles berichtet auf den Seiten von Kobinet (Nachrichten) am 24.02.15 über eine Aktion des Mainzer „Zentrums für selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen“ (ZsL). Im Rahmen der Arbeit des Zentrums hat Andre Schade einen Fragebogen erstellt, der Schwierigkeiten und Bedarfe von Menschen mit nicht-sichtbaren Behinderungen abfragt.

Der Fragebogen soll feststellen, in welchen Alltagssituationen Menschen mit nicht-sichtbaren Behinderungen Schwierigkeiten haben und die sich daraus ergebenden Folgerungen für die gesellschaftlich notwendigen Teilhabemöglichkeiten dieser Menschen ziehen.

Von den Internet-Seiten des ZsL kann der Fragebogen heruntergeladen werden und abgeschickt werden.

www.zsl-mz.de

Michael Ludwig