Inklusionskataster in NRW – Beispiele gelungener Projekte, Maßnahmen, Initiativen zur Inklusion

inklusor/ April 5, 2015

In kobinet Nachrichten berichtet Ottmar Miles-Paul von der Einrichtung eines „Inklusionskatasters“ in Nordrhein-Westfalen. In dem Kataster sollen fortlaufend neue Projekte, Maßnahmen und Initiativen zur Inklusion gesammelt, beschrieben werden und dann auch online abrufbar sein. Die Landesregierung von NRW hat dieses Vorhaben als zentrales Projekt ihres Aktionsplanes bezeichnet und erste Eintragungen umgesetzt.

Das Kataster wird auf einer Homepage beim Zentrum für Planung und Evaluation Sozialer Dienste (ZPE) der Uni Siegen geführt. Die Adresse ist

www.inklusive-gemeinwesen.nrw.de

und ist sehens- und lesenswert.

Sehen Sie sich die Seiten mal an, es lohnt sich. Ob in Rheinland-Pfalz so etwas auch möglich ist?

Michael Ludwig